Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Transportbedingungen

Die Vorschriften und Verfahren unterliegen kurzfristigen Änderungen. Obwohl die Informationen auf dieser Website so aktuell und korrekt wie möglich gehalten werden, haftet Terravision nicht für Verluste oder Schäden, die direkt oder indirekt durch diese Informationen entstehen.

Für Informationen zu den Bedingungen klicken Sie unten:

Begriffsbestimmungen
Service-Zulassung
Serviceleistung
Tickets
Zufahrt
Gepäck
Verantwortlichkeiten von Terravision
Forderungen
Gutscheine
Fahrgastverhalten
Kommunikation
Schlussfolgerungen
Conditions of Carriage Stansted Services
Reisebedingungen FlySki Shuttle
Reisebedingungen Airport Bus Express
Reisebedingungen Aerobus
Terms and Conditions Varzi
Terms and Conditions Prague Airport Transfers

Begriffsbestimmungen
Die verwendeten Begriffe haben folgende Bedeutung: “Fahrzeug” – Bus oder anderen Verkehrsmitteln von Terravision vorgesehen, mit dem die Fahrgäste reisen; “Reise”- Reise, zu der Passagiere, auf der Grundlage der Informationen auf dem Ticket, berechtigt sind; “Dienst” – Aktivität von der Gesellschaft durchgeführt; “Gepäck”- jedes Objekt des Passagiers.

Service-Zulassung
Reisende müssen im Besitz einer gültigen Fahrkarte sein, um den Transport-Service zu nutzen und müssen diese während der gesamten Reisedauer aufbewahren. Nach Verlassen des Fahrzeugs ist die Reise als beendet zu betrachten. Bei Hin- und Rückreise ist die Reise nach Verlassen des Fahrzeugs auf der Rückreise als beendet zu betrachten.

Serviceleistung
Beförderung
Terravision befördert alle Passagiere, die im Besitz einer gültigen Fahrkarte sind. Das Ticket ist eine Aufzeichnung der Vereinbarung zwischen dem Unternehmen und dem Fahrgast. Das Ticket bleibt Eigentum von Terravision und muss dem Unternehmen auf Verlangen vorgezeigt werden. Auf ausdrückliches Verlangen muss das Ticket an Terravision zurückgegeben werden.
Fahrgäste mit Behinderungen. Fahrgäste mit Behinderungen, die diesen Umstand bei der Reservierung nicht angegeben haben, können vom Service und der Beförderung ausgeschlossen werden.
Minderjährige
Terravision bietet keinen Service für Minderjährige ohne Begleitung (unter 14). Eine Begleitung oder andere Sonderdienstleistungen stehen nicht zur Verfügung. Minderjährige unter 14 müssen von einem Passagier im Alter von mindestens 16 Jahen begleitet werden, beide Tickets müssen gemeinsam gebucht werden.
Kinder bis einschließlich 4 Jahren dürfen ohne Fahrkarte und kostenlos mitfahren.Kinder von 6 bezahlen den Fahrpreis nach dem jeweils gültigen Tarif.
Haustiere Terravision transportiert keine Haustiere mit Ausnahme von Führhunden für blinde oder taube Fahrgäste.

Tickets
Gültigkeit der Tickets
Mit dem Ticket können Sie den Service von Terravision für die Reise, die darauf vermerkt ist, nutzen. Veränderte oder beschädigte Tickets verlieren ihre Gültigkeit für die gebuchte Reise.

E-Tickets
Die Tickets müssen augedruckt und vor dem Einsteigen unseren Mitarbeitern gezeigt werden.
Sollte ein Fahrgast durch Verzögerungen die auf dem Ticket angegebene Abfahrt verpassen, hat das Ticket auch für die darauf folgende Abfahrt Gültigkeit. Sollte es sich bei der verpassten Abfahrt um die letzte Abfahrt des Tages handeln, hat das Ticket auch für den nächsten Tag noch Gültigkeit. Priority Boarding ist garantiert nur für den reservierten Abfahrtszeit angegebenen auf dem Ticket.
Sitzplatzreservierungen
Fahrgäste, die für eine bestimmte Reise einen Sitzplatz reservieren möchten, müssen diesen vor dem gewünschten Abfahrtsdatum über den Online-Buchungssystem reservieren.
Ticketänderungen
Passagiere können nur das Datum und die Zeit vor dem gewünschten Abfahrtsdatum über My Terravision Konto ändern . Tickets, die von Terravision Mitarbeiter gekauft sind, können nicht ausgetauscht oder verändert werden.

Verantwortung des Passagiers
Der Fahrgast hat die Pflicht, das Ticket vor dem Kauf zu überprüfen, um sicherzustellen, dass es korrekt ausgestellt wurde.
Stornierungsbedingungen
Tickets sind nicht erstattungsfähig. Terravision ist nicht verpflichtet, wegen Fehler in der Buchungen, Änderungen der Reisepläne, Flugverspätungen oder Flugannullierungen zu erstatten.
Ungültiges Ticket
Passagiere müssen mit einem gültigen Ticket reisen. Wenn sich bei einer Fahrscheinkontrolle herausstellt, dass der Passagier ein ungültiges Ticket hat, wird er aufgefordert, den Bus zu verlassen oder alternativ beim Fahrer ein Ticket zu lösen.
Betrügerische E-Tickets
Terravision behält sich vor, E-Tickets im Besitz von Passagieren zu konfiszieren, wenn es Grund zu der Annahme gibt, dass diese auf betrügerische Art und Weise erstellt wurden. Des Weiteren werden Fahrgäste im Besitz von betrügerisch erstellten Tickets von der Nutzung der Dienstleistungen ausgeschlossen und können strafrechtlich verfolgt werden.
Verlorenes Ticket
Terravision ist nicht haftbar für den Ersatz gestohlener Tickets. Im Falle von Verlust oder Diebstahl muss für die Nutzung der Dienstleistung ein neues Ticket erworben werden.

Zufahrt
Haltestellen
Fahrzeuge dürfen nur an den dafür vorgesehenen und ausgewiesenen Plätzen entlang der Routen abgestellt werden. Der Passagier ist dafür verantwortlich, die richtigen Bushaltestelle zu erreichen und in den richtigen Bus zu einsteigen. Karten von allen autorisierten Haltestellen sind verfügbar auf der Website www.terravision.eu.
Verspätung der Fahrgäste
Fahrgäste müssen sich am Tag der Abfahrt mindestens 15 Minuten vor der geplanten Abfahrt an der Haltestelle einfinden. Terravision haftet nicht für Fahrten, die auf Grund einer Verspätung der Fahrgäste verpasst wurden und ist nicht verpflichtet, auf Fahrgäste zu warten, die sich verspäten.

Für Tickets vom Stadtzentrum zum Flughafen: Bitte wählen Sie Ihre Verbindung möglichst so, dass Sie den Flughafen spätestens zwei Stunden vor Abflug erreichen, um genügend Zeit für Check in zu haben.
Bitte beachten Sie, dass Terravision nicht für Ursache des Untergangs außerhalb der zumutbaren Kontrolle ist, bzw. Straßenverkehr und Verkehrsunfall . Wenn Sie den Bedingungen dieser Richtlinie nicht einhalten, können Sie kann daraus keinen Schadensersatzanspruch herleiten.
Verbindungen: Es liegt in der Verantwortung des Passagiers, genug Zeit für in einen anderen Verkehrsmittel umsteigen zu haben.

Gepäck
Zugelassene Gepäckstücke
Terravision berechnet keine Gebühren für Gepäckstücke, noch gibt es eine Begrenzung für die Anzahl der Gepäckstücke, die mitgenommen werden können, solange diese im Gepäckraum verstaut werden können. Kleines Handgepäck kann mit an Bord genommen werden, wenn dies in den dafür vorgesehenen Gepäckfächern untergebracht werden kann und kein Sicherheitsrisiko darstellt. Dies zu beurteilen, liegt im alleinigen Ermessen des Fahrers.
Soweit es der Platz an Bord erlaubt, können die Mitarbeiter des Unternehmens auch Skiausrüstungen, Roller Skates, Fahrräder und andere „Sondergepäckstücke” mitnehmen, bitte konsultieren Sie dazu die gültigen Fahrpreise. Die Fahrgäste sollten sich an Terravision wenden, um zu bestimmen, ob ein bestimmter Artikel an Bord erlaubt ist.
Zerbrechliche Artikel, wie Elektronik, tragbare Fernseher und Radios sind an Bord nur erlaubt, wenn sie eine vernünftige Größe aufweisen. Kleine Musikinstrumente wie Gitarren, Cellos, Violinen oder Bratschen werden nur gegen das entsprechende Entgelt und eine Sitzplatzreservierung mitgenommen. faltbare Rollstühle und andere Fortbewegungshilfen für behinderte Personen werden kostenfrei transportiert.
Die Busfahrer sind den Fahrgästen gern beim Einladen behilflich, sind jedoch nicht verplichtet, schwere Gepäckstücke zu heben.
Aus Gründen der Verantwortung für Sicherheit und Gesundheit kann Terravision keine Gepäckstücke über 32 kg oder mit Abmessungen von mehr als 81 cm höhe und 119 cm Länge mitnehmen. Die Gewichtsbeschränkungen gelten nicht für .
Forbewegungshilfen für Gehbehinderte
Terravision haftet weder für nicht ordnungsgemäß verpackte verderbliche oder zerbrechliche Waren, noch für leichte Schäden auf den Oberflächen von Koffern (zum Beispiel Kratzer, Flecken, Schmutz und Dellen), die im Rahmen von normalen Transportbedingungen auftreten können.
Nicht zulässiges Gepäck
Terravision ist nicht zum Transport folgender Waren verpflichtet: Feuerwaffen, Messer oder andere scharfe Objekte, Waffen, Explosivstoffe, chemische Substanzen, Drogen oder Lösungsmittel (außer Medikamente) toxische oder biologisch gefährliche Materialien wie Rattengift, infiziertes Blut, radioaktives Material, ätzende Substanzen wie Quecksilber und Fahrzeugbatterien und alle anderen Substanzen, die vom Unternehmen als gefährlich eingestuft werden, die Verletzungen verursachen können oder für diese Art von Transportmittel auf Grund ihres Gewichts, ihrer Form, Zerbrechlich- oder Verderblichkeit nicht geeignet scheinen.
Die oben aufgelisteten Artikel werden nicht als Gepäck zugelassen und sind unverzüglich zu entfernen, wenn diese an Bord entdeckt werden.
Verpackung und Markierung von Gepäckstücken
Alle Gepäckstücke der Fahrgäste müssen angemessen verpackt und mit dem Namen und der Adresse und Telefon-Nummer des Fahrgastes versehen werden. Terravision behält sich vor, den Transport von Gepäck abzulehnen, das nach einer durchgeführten Kontrolle diesen Anforderungen nicht entspricht. Alle Gepäckstücke, abgesehen vom Handgepäck, müssen im dafür vorgesehenen Gepäckraum des Busses verstaut werden.
Handgepäck
Handgepäck kann im dafür vorgesehenen Stauraum des Busses untergebracht werden, zu dem der Fahrgast jederzeit Zugriff hat. Aus diesem Grund haftet der Fahrgast selbst für den Verlust seines Handgepäcks. Wir empfehlen, Wertsachen wie Bargeld, Schmuck, Ausweise, Elektronik-Artikel und lebenswichtige Medikamente im Fach für das Handgepäck zu verstauen.
Haftung für verlorene Gepäckstücke
Im Fall des Verlustes von Gepäckstücken aus einem Fahrzeug oder an der Bushaltestelle nimmt Terravision diese in Gewahrsam. Der Fahrgast trägt die Kosten für die Aufbewahrung und für eine eventuelle Nachsendung der verlorengegangenen Gepäckstücke. Gepäckstücke, die nicht mit der Telefon-Nummer und der Adresse des Fahrgastes markiert sind, werden nach einer Aufbewahrungsfrist von einem Monat vernichtet. Der Inhalt des Gepäckstückes wird untersucht und, sollte es Gefahrgut oder verderbliche Waren enthalten, 48 Stunden nach dem Fund vernichtet. Gepäckstücke, die von anderen Fahrgästen gefunden und unverzüglich dem Personal des Transportmittels übergeben werden, werden ebenso aufbewahrt. Der Verlust von Gepäckstücken muss unserem Personal unverzüglich mitgeteilt und von diesem bestätigt werden, mit Einzelheiten zu allen Artikeln und zwar schriftlich innerhalb von 72 Stunden nach Beendigung der Reise an: Terravision, Via Archimede 164 – 00197 Rom – Italien – oder per E-Mail an: customerservices@terravision.eu oder an eine andere Adresse, die wir für diesen Zweck veröffentlicht haben. Terravision haftet nicht für gestohlene Gegenstände oder Gepäck. Terravision empfiehlt Ihnen, Ihr Gepäck bei Versicherungsgesellschaften, die darauf spezialisiert sind, gegen Transportschäden zu versichern.

Verantwortlichkeiten von Terravision
Transport
Terravision ist nach den gültigen Vorschriften zum Transport von Fahrgästen mit gültigem Ticket verpflichtet. Das Unternehmen ist weiterhin verpflichtet, die Unannehmlichkeiten für Fahrgäste während der Reise auf ein Mindesmaß zu reduzieren.
Reiseverzögerungen oder Stornierungen
Fahrpläne, die auf www.terravision.eu veröffentlicht wurden, sind ungefähre Angaben. Das Unternehmen behält sich vor, diese zu ändern und die Benutzer von den Gründen dafür zu unterrichten und ihnen alternative Fahrpläne zur Verfügung zu stellen. Terravision kann unter fristgerechter Ankündigung für die Fahrgäste weiterhin Reisen aussetzen oder stornieren. In diesem Fall kann das Unternehmen entscheiden, eine neue Fahrt hinzuzufügen, um die ausgesetzte Fahrt zu ersetzen, oder auch die Gültigkeit des Tickets zu erweitern. Terravision haftet nicht für Verluste, Schäden oder Kosten, die den Fahrgästen auf Grund von Verspätungen oder Sotrnierungen entstehen. Terravision übernimmt keine Haftung gegenüber Fahrgästen, die ihre Fahrt nicht reserviert haben.
Stornierung nach Inanspruchname des Service
Es sei denn, es handelt sich um Umstände, die nicht im Einflussbereich von Terravision liegen, sollte der Bus vor Erreichen des vom Fahrgast gewählten Zieles die Fahrt beenden, hat das Unternehmen das Recht, unter den folgenden Optionen zu wählen: a) Ein alternatives Transportmittel auszuwählen, das das Erreichen des Fahrgast-Zieles am Bestimmungsort gewährleistet; b) Ein Ersatz-Fahrzeug zur Verfügung zu stellen; c) dem Fahrgast den Reisepreis zu erstatten d) einen Voucher ausstellen.
Keine Haftung
Terravision haftet nicht für Umstände, die sich außerhalb seines Einflussbereiches befinden. Im Folgenden einige Beispiele für Ereignsise außerhalb des Einflussbereiches des Unternehmens: Krieg oder Kriegsdrohungen, Unfälle auf den Service-Routen, schlechte oder außergewöhnliche Wetterbedingungen, Feuer und/oder Schäden an Bushaltestellen, Vandalismus, Terrorismus, unvorhersebarer Verkehr, lokale Aufstände oder Unruhen.
Tod und Personenschäden
Terravision erstattet Schäden, die auf Grund seiner Fahrlässigkeit entstanden sind und die Tod oder Personenschäden zur Folge haben.
Fluggesellschaften
Terravision ist nicht für die Service-Qualität der Fluggesellschaften, noch für Flugverspätungen oder Stornierungen verantwortlich.

Forderungen
Verfahren
Fahrgäste müssen ihre Ansprüche persönlich stellen und, falls erforderlich, einen Nachweis zu ihrer Identität und die damit verbundene Flugdokumentation erbringen. Wenn das Ticket für mehr als nur einen Fahrgast ausgestellt wurde, müssen alle Fahrgäste ihre Forderungen gleichzeitig einreichen. Forderungen müssen an die Büros von Terravision gerichtet werden, oder per E-Mail an: customerservices@terravision.eu. Forderungen müssen innerhalb von 30 Tagen nach Abfahrtsdatum gestellt werden. Die erworbenen Tickets müssen den Forderungen beigelegt werden.

Gutscheine
Eigenschaften
Der Gutschein ist: persönlich, auf Dritte übertragbar, und gültig für sechs Monate ab Ausstellungsdatum auf dem Gutschein. Gutscheine können für alle Services von Terravision genutzt werden und auch im Terracafé in Rom und Florenz eingelöst werden.
Einlösung von Gutscheinen
Sollte der Fahrgast einen Service in Anspruch nehmen wollen, der den Wert des Gutscheins übersteigt, ist die Differenz vom Fahrgast zu entrichten. Wenn der Dienst kostet weniger als der Wert des Gutscheins, wird keine Geldwechsel gegeben warden.

Fahrgastverhalten
Erwünschtes Verhalten
Fahrgäste müssen sich an Haltestellen und an Bord der Busse korrekt und angemessen Verhalten und den Anweisungen des Personals von Terravision Folge leisten.
Nicht zulässiges Verhalten
Unangemessenes Verhalten von Fahrgästen ist strengstens untersagt. Beispiele hierfür sind: Bedrohen der Mitarbeiter von Terravision oder anderer Fahrgäste, eine Gepäckaufbewahrung, die anderen Fahrgästen Unbehagen verursacht, Blockieren der Notausgänge oder des Mittelganges, laute Videospiele, Musikinstrumente oder Radiogeräte, die Mitreisende stören. Es ist verboten an Bord zu Essen oder zu Trinken. Alkohol oder Drogen sind an Bord strengstens untersagt, noch werden Fahrgäste unter Alkohol- oder Drogeneinfluss befördert. Terravision behält sich vor, Fahrgästen den Zutritt zu verweigern oder diese zum Verlassen des Busses aufzufordern, wenn sie diese Vorschriften missachten, oder ein Verhalten aufweisen, das als verboten eingeschätzt werden kann.
Haftung für das Verhalten anderer Fahrgäste
Terravision haftet nicht für Handlungen oder das Unterlassen von Handlungen anderer Fahrgäste im Bus oder an den Haltestellen. Das Unternehmen achtet jedoch auf korrektes Verhalten aller Fahrgäste.

Kommunikation
Terravision versorgt seine Fahrgäste mit allen Informationen zu Fahrplanänderungen, allgemeinen Mitteilungen oder Stornierungen per E-Mail an die Adresse, die bei der Reservierung der Fahrt angegeben wurde. Die Versendung der E-Mail gilt als Nachweis für den Empfang. Sollten Sie Terravision keine gültige E-Mail-Adresse gesendet haben, prüfen Sie bitte den Fahrplan 24 – 72 Stunden vor Abflug auf www.terravision.eu oder an einem der Informationsstände des Unternehmens.

Schlussfolgerungen
Hinweise
Der Transportvertrag, der mit Terravision vereinbart wurde, unterliegt den zur Zeit gültigen allgemeinen Bedingungen für den Personen- und Gepäcktransport, den einschlägigen Anweisungen und/oder Verordnungen zu besonderen Themen. In dieser Nachricht wird sich auf die Geschäftsbedingungen von Terravision bezogen, die integraler Bestandteil des Vertrages sind.
Hiermit informieren wir über den Zweck und die Verfahren unserer Datenverarbeitung und über die Weitergabe der Daten, die Sie Terravision (hiernach der Einfachheit halber als „Unternehmen” bezeichnet) für Ihre Teilnahme an der Webseite www.terravision.eu (hiernach der Einfachheit halber als „Seite” bezeichnet) zur Verfügung gestellt haben.
Der Zweck und die Dauer der Verarbeitung Ihrer Daten sind strengstens begrenzt auf Ihre Teilnahme an der Seite.
Das Unternehmen kann die ihm zur Verfügung gestellten Daten für alle Zwecke verwenden, die an Ihre Teilnahme gebunden sind, einschließlich der Möglichkeit, Ihnen einen Zugang zu allen auf der Seite angebotenen Dienstleistungen zu bieten. Das Unternehmen behält sich vor, diese Daten ebenso für alle legalen Zwecke zu verwenden, die mit mit der Ausübung seines Geschäftes verbunden sind.
Falls erforderlich, hat Terravision das Recht, diese Datenschutz-Bedingungen zu ändern, wenn auf diesem Sektor Veränderungen eingetreten sind, was Gesetze betrifft, IIP oder die Verfahren zur Verwendung und Zusammenstellung diesbezüglicher Daten, Dienstleistungen und Technologien.
Diese Änderungen treten mit der Veröffentlichung durch das Unternehmen auf der Seite in Kraft.
Durch das Fortsetzen der Nutzung dieser Dienstleistungen, die von Terravision angeboten werden, nachdem eine Datenschutz-Bestimmung aktualisiert wurde, stimmt der Benutzer stillschweigend diesen Änderungen zu. Daher ist es wichtig, dass der Benutzer sich die Datenschutzbestimmungen regelmäßig durchliest, um bei allen Änderungen auf dem Laufenden zu sein. Sollten sich die IIP und einschlägigen Verfahren der Verarbeitung und Verwendung von Daten, die IIP einzelner Benutzer und die entsprechende Verwaltung ihrer Daten wesentlich ändern, unterliegen diese weiterhin der Datenschutzregelung, die zum Zeitpunkt ihrer Zusammenstellung gültig war, es sei denn, der Benutzer wurde von der Änderung unterrichtet und war damit einverstanden.
Insbesondere kann das Unternehmen:
a) Daten verarbeiten, die Sie ihm zur Durchführung von Analysen, Marktbeobachtungen und Statistiken zur Verbraucherzufriedenheit und Vorlieben zur Nutzung der Dienste zur Verfügung gestellt haben;
b) Ihre Daten, und jene, die aus Ihrer Navigation auf der Seite abgeleitet werden können, um kommerzielle Profile zu erkennen und diese für Marketing-Zwecke, Werbung und zur Verkaufsförderung einzusetzen; für diese Zwecke kann das Unternehmen Cookies verwenden, das sind kleine Dateien, die von Ihrem Computer gespeichert werden, um Ihre Navigation auf den Seiten zu überwachen;
c) Sie von neuen Eigenschaften der Seite zu unterrichten und, allgemeiner gefasst, von den Initiativen des Unternehmens.
Für Verarbeitungszwecke und im Rahmen der Darstellungen oben können alle Ihre Daten auch an dritte, öffentliche oder private Personen weitergegeben werden, wie auch an Unternehmen, die Marktforschungen durchführen und Statistiken erstellen und an Unternehmen, die Marketing-Strategien erstellen und sich mit Werbung beschäftigen.
Die Bereitstellung von Daten und Einwilligung in die Verarbeitung, Kommunikation und Offenlegung sind für die Projektteilnahme verbindlich und die oben genannten Zwecke erforderlich. Wenn die erforderlichen Daten nicht bereitgestellt werden, oder die Zustimmung zur entsprechenden Verarbeitung, Weitergabe und Offenlegung verweigert wird, kann am Projekt und seinen Aktivitäten nicht teilgenommen werden.
Ihre persönlichen Daten werden elektronisch von Personen sowohl Offline als auch Online verarbeitet, die insbesondere vom Unternehmen beauftragt wurden, wie dessen Mitarbeiter, Partner oder Berater.
Die Seite kann Links enthalten, die Sie auf andere Seiten weiterleiten. Seiten, die mit www.terravision.eu verlinkt sind, entziehen sich der Kontrolle durch das Unternehmen und dessen Datenschutzregelungen können von den hier beschriebenen abweichen. Folglich ist das Unternehmen in keiner Weise verantwortlich für die Verletzung Ihrer Privatsphäre auf anderen Seiten, als der www.terravision.eu.
Darüber hinaus haftet das Unternehmen nicht in irgendeiner Weise für die direkte Übermittlung Ihrer persönlichen Daten oder vertraulichen Informationen oder Informationen irgendwelcher anderer Art auf Seitenabschnitten, die zu Foren gehören.
Das Unternehmen behält sich vor, die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten an jeden Käufer des Unternehmens oder seine Zweigstellen weiterzuleiten.
Sie können Ihre Rechte ausüben, wie die des Zugriffs, der Information über Angaben zu den Quellen von persönlichen Daten, zu den Zwecken und Verfahren der Datenverarbeitung, zu den Identitätsdaten der für die Datenverarbeitung verantwortlichen Personen und Einzelpersonen oder Gruppen von Einzelpersonen, denen diese Daten offengelegt oder zugänglich gemacht werden, wie auch das Recht auf Aktualisierung, Berichtigung, Integration, Widerruf, Transformation, Blockierung von unrechtmäßig verarbeiteten Daten – Sie haben ebenso das Recht, sich mit dem Verwalter der Daten unter den unten angegebenen Adressen in Verbindung zu setzen:
Als Verwalter der Daten ist Terravision London Finance zu kontaktieren, per E-Mail an: customerservices@terravision.eu.
Eingetragene Büros: Park View 183 -189 ,The Vale London, W37RW.

Conditions of Carriage Stansted Services
Information and Publicity

1. Information Full details of the times and fares of services are available from appointed booking offices and agents and on the internet at www.stanstedcitylink.com. These are subject to variation. Special Holiday timetables may operate on public holidays and passengers are advised to check times with the Company before making travelling arrangements. Relevant publicity material on the Company’s services is available through the Company’s offices and agents. It is the passenger’s responsibility to ensure that the timing of the journey booked arrives in sufficient time to enable onward connections to be made and passengers are advised to allow at least three hours between the scheduled arrival time of the coach and the departure time of any connecting flight.

Buying a ticket and seat reservations

2. Types of journey Tickets may be purchased via the Company’s website or at selected offices or agents. A seat reservation can be made for travel only by booking in advance via the Company’s website. A ticket bearing a valid reservation reference provides travel between the points shown on the date(s) and at the departure time(s) shown on the ticket. A reservation entitles a passenger to a seat on the specified journey but not to any specific seat on the coach. Pre-booked passengers must arrive at the departure point for their journey not less than 15 minutes before the scheduled departure time shown on their ticket otherwise their seat reservation will be void and their seats reallocated to other passengers. In such cases, tickets will remain valid for 24 hours from the scheduled departure time and passengers will be offered seats on the next available journey on a ‘first come, first served’ basis. Ticket holders are not bound or entitled to travel on any particular vehicle, except as set out above. The Company will not be liable for any loss or inconvenience suffered by the holders of tickets without pre-booked reservations owing to their not being able to find accommodation on the particular vehicle on which they desire to travel.

3. Passengers with restricted mobility should indicate whether they are wheelchair users when making their booking. Only one wheelchair space is provided inside each coach. Contact details for such passengers should be provided to the Company when booking. (Please also see ‘Special Needs’ and ‘Wheelchairs’ below).

4. Alterations to tickets Alterations to tickets are only permitted in the event of an error in booking and these must be notified to the Company within 48 hours of making the booking. Tickets may not be altered after the departure date and time. Any alterations are subject to seat availability.

5. Non-web Bookings Authorised Company officials or agents can issue tickets subject to any local rules and regulations governing such sales. Such tickets will only be issued as “open-dated” tickets. The possession of such tickets does not guarantee travel on a particular vehicle or departure timing and travel is subject to seat availability. Passengers with pre-booked reservations have priority over other passengers who are then accepted on a ‘first come, first served’ basis. In the event of dispute, the Company’s staff at the point of departure will resolve the matter in accordance with criteria issued to them by the Company from time to time. If, when buying a return ticket for travel on a reservable journey, no date is specified for a return journey, i.e. an “open-dated” return ticket is purchased, such tickets expire one month after date of issue and must be used within this time frame.

Tickets

6. Your contract with the Company A ticket that has been issued to you is evidence of a contract between you and the Company. If the ticket entitles you to any goods or services from a third party, it is also evidence of a contract between you and that party.

7. You may not transfer your ticket A ticket may only be used by the person for whom it has been bought. It cannot be resold or passed on to anyone else.

8. Requirement to hold a ticket You have the right to use the Company’s services only if you hold a ticket or other authority to travel which is valid for those journeys you want to make. Please retain your ticket for inspection at any time whilst on board the coach.

9. Conditions on which tickets are issued

Each ticket is issued subject to:

these Conditions;
any conditions set out in the notices and other publications issued by the Company and
the conditions set out in the notices and other publications issued by another party if your ticket enables you to use any of their goods or services or upon whose property your journey may start or terminate.

10. Children under 14 years of age and infants must be accompanied on the Company’s services by a responsible adult who is a fare paying passenger. Child fares apply to passengers less than 16 years of age. The Company’s staff and agents can request proof of age.

11. One infant aged under 3 years, accompanied by an adult fare-paying passenger, will be carried free of charge. Any additional infants, accompanied by the same adult will be charged at child fares.

12. Concessionary Travel Schemes Unless specifically stated in the Company’s literature or on its website, the Company does not participate in any free or reduced fare concessionary travel schemes.

Validity of Tickets

13. The period during which you can use a ticket The period during which a ticket is valid is as printed on the ticket or stated in the notices and other publications of the Company or as contained in these Conditions of Carriage.

14. The times you can travel and the services you can use Any reduced or discounted fare tickets may be subject to restrictions such as the dates, days, and times when you can use them, and the services on which they can be used. These restrictions are set out in the notices and other publications of the Company and it is the responsibility of passengers to ensure that they are aware of such. If you travel on a service with a ticket which is not valid on that service because of such a published restriction, you will be required to purchase a full price ticket for the journey made.

15. e-Tickets The following special conditions apply to e-Tickets (i.e. those purchased via the Company’s website, App or other electronic means):
No refunds or amendments will be made in relation to e-Tickets whether before or after the date of travel (except in case of notified error as above).
As with any other ticket purchased in relation to travel on any one of the Company’s services, e-Tickets are not transferable and are only valid on the journey for which they were booked.
e-Tickets are like any other ticket purchased in relation to travel on the Company’s services – if you cannot produce a valid ticket you will not be able to travel.
If we have reason to suspect the fraudulent use of an e-Ticket, we reserve the right to confiscate or otherwise invalidate it and prevent you from travelling on our services. In such an event we reserve the right to take further proceedings should we see fit. No refund will be made in relation to any e-Ticket confiscated or invalidated under this special condition.

Use of Tickets

16. Breaking or ending a journey at intermediate places A break of journey is only allowed for interchange purposes. In such instances the passenger must travel on the first available connecting service. Failure to comply will result in the passenger having to purchase a full price ticket for the journey made.

17. If you travel further than your ticket allows If you travel to a place beyond the one specified on your ticket, you will be treated as having joined the coach without a valid ticket for that additional part of your journey and a full price ticket will have to be purchased as if it were a separate journey.

18. Withdrawal of tickets If you fail in a material respect to comply with any condition that governs the use of a ticket, the staff or agents of the Company may withdraw or otherwise invalidate the ticket.

Refunds

19. Refunds may be requested in the event of a passenger’s dissatisfaction with the service received by presenting the relevant ticket without delay to a Company official at one of the Company’s own ticket sales points and completing a Complaint Form. A refund may be issued on the spot by the Company official in accordance with Company policy, issued to staff from time to time, otherwise the official may refer the request to the Company for a subsequent decision. In other circumstances, or in the event of dissatisfaction with an official’s response, a refund request may be made by writing to the Customer Service Team, Stansted Citylink, ComfortDelGro House, 329 Edgware Road, Cricklewood, London NW2 6JP, United Kingdom, enclosing the relevant ticket(s) and stating the reason for the request. The Company will only consider refunding a ticket if the reason is in some way due to the Company being at fault. Should you choose to travel on another one of our services as a reasonable replacement then no refund will be due. Evidence of extenuating circumstances meaning that you would be unable to travel would be considered on an individual basis without obligation on the part of the Company.

20. No refund will be given on tickets received after the specified outward departure time, except as stated above, unless clear evidence (i.e. medical certificate) is produced of inability to travel on that date. Refunds will not be considered in respect of any ticket after the expiry of 28 days from that date. Refund requests can only be made in writing to the Customer Service Team prior to the first date of travel. No refund will be made for days on which the ticket was used.

21. The Company will not refund or replace lost or stolen tickets. New tickets must be purchased for travel. If the original tickets are found they should be sent to the Customer Service Team as above with the receipt portion of the new ticket and a covering letter, where a refund may be made at the Company’s discretion.
22. The value of any refund will be limited to the original purchase price of the relevant ticket(s) and may be subject to an administration fee, currently £5.00 per ticket, at the Company’s discretion.

Your Responsabilities/span>

23. Please check tickets and change at the time they are issued When you buy a ticket, you should make sure that it is valid for the journey you want to make and that you have received the correct change. If possible, you should tell staff about any apparent errors at that time. If you do not, the Company or agent which sold you the ticket will only consider claims about any errors if you can show to its reasonable satisfaction that an error was made on its part. In the event that a debit or credit card or other form of payment is rejected, tickets purchased by that transaction will be invalid.

24. Arriving in time to board the coach Passengers who have reserved tickets should arrive at the correct departure point for their coach not less than 15 minutes prior to the scheduled departure time. The correct departure point is the actual stop or coach station stand from which the coach will depart.

25. Passengers arriving late Where passengers arrive at the departure point later than 15 minutes before the scheduled departure time, the Company reserves the right to allow other passengers without reserved tickets to board the coach and there is no guarantee that you will be able to travel at that time. No responsibility for any loss can be accepted in such circumstances. The Company may at its absolute discretion permit passengers to use a valid ticket up to 24 hours from the pre-booked departure time subject to capacity being available on a subsequent journey but does not guarantee any priority in such circumstances. Such journey must be made in the same direction and between the same two points as the pre-booked ticket.

26. Make sure you are on the correct coach and that you get off at the right stop You are responsible for making sure that you join the correct coach and that you get off at the right stop.

27. Inspection of tickets You must show and, when required, hand over for inspection and scanning as required, a valid ticket and any accompanying discount card at the request of the staff of the Company or its agent. A ticket which registers as having been used for a previous journey will not be accepted for travel and a new ticket must be purchased. In the event of dispute, passengers are advised to purchase a new ticket and submit a refund request as above.

28. If your ticket is spoiled or altered It must be possible for the barcode/QR on the ticket to be scanned. If a ticket is defaced, damaged or tampered with it is not valid for travel. The Company reserves the right to refuse to issue a replacement ticket in such circumstances.

29. Lost or mislaid tickets A ticket is your evidence of your right to make a journey and its safekeeping is your responsibility.

30. When you have to change coaches If it is necessary to change coaches you will be responsible for your transfer between stops and for the transfer of your luggage. If this is due to the breakdown of a vehicle, passengers must follow any instructions given to them by the Company’s staff to ensure their safety.

31. Making time for connections Passengers must allow plenty of time for their coach journey to arrive in time to connect with other forms of transport provided by other carriers or before an appointment when travelling to important appointments. The Company does not accept responsibility for any delays caused by circumstances beyond our control.

32. Comfort breaks Short halts may be made on some routes for refreshments or other reasons. Passengers must return to the coach punctually within the time allowed for these halts. Coaches may have to proceed without a passenger who fails to rejoin the coach at the prescribed time as set out in the timetable or as announced by the driver. The Company will not be liable for any loss or damage caused by such an occurrence.

33. More than one person travelling on one ticket Where two or more people are included on the same ticket, the person purchasing the ticket shall be deemed to do so on the basis that he or she acts as agent for both or all the members of the party and accepts these conditions on behalf of each member of the party. The party must remain together, unless otherwise directed by a Company official (for example due to capacity on a particular vehicle), or purchase separate tickets if the passengers wish to travel separately, in which case no refund will be given.

Responsabilities of the Company

34. It is the Company’s responsibility to carry the passengers, with the minimum discomfort and inconvenience to the destination shown on the ticket. However sometimes, due to circumstances beyond the Company’s control or for other reasons, coach services are disrupted or cancelled.

35. The Company shall not be in breach of its obligations to carry the passengers if a service is cancelled due to circumstances beyond its reasonable control, which shall be deemed to include, but not be limited to traffic congestion, exceptional severe weather conditions, accidents causing delays on the coach service route, fire and/or damage at a coach station, compliance with requests of the police, deaths and collisions on the road, vandalism and terrorism and acts of God.

36. In the event of any failure by the Company to fulfil its obligations due to a circumstance beyond its reasonable control, the passenger shall be entitled to a refund of their ticket price but the Company shall have no additional liability beyond this.

37. If the Company fails to carry the passenger to their destination as shown on their ticket for any reason not otherwise excluded (for instance, and in particular due to a mechanical breakdown of the Company’s coach), the Company shall, at its own expense and discretion as to the means, arrange or provide alternative transport, usually another coach, to complete the journey as soon as reasonably practical having regard to the circumstances. Provided that the Company does so within a reasonable time, it shall have no other liability as a result of any delay in performing its obligations.

38. Limitation of Liability for Breach of Contract Notwithstanding anything to the contrary contained in these terms, the Company’s liability for any failure on its part to carry the passenger to the destination shown on the ticket shall be limited to reimbursing the passenger for the reasonable cost of alternative travel to such destination by public transport and the passenger shall be reimbursed on submission by registered post or electronic means to the Company’s office at ComfortDelGro House, 329 Edgware Road, Cricklewood, London NW2 6JP, United Kingdom of the appropriate receipt or other voucher for the cost of such travel, together with their original Stansted Citylink ticket. In particular, but without prejudice to the above paragraph, the Company shall have no liability for any consequential losses of the passenger as a result of failure by the Company to fulfil its obligations for example but without limitation, passengers missing flights or other onward connections.

On Board Confort

In the interest of all passengers the following “comfort” rules will apply:

39. Noise/entertainment. The playing on coaches and in coach stations of radios, cassette or CD players, personal stereos, musical instruments is not permitted. However, provided that the driver of a coach is satisfied that the sound of a personal stereo does not cause offence or inconvenience either to himself or to the other passengers, he may allow an exception to this requirement. A coach is a confined area and passengers should only use mobile telephones where essential. Where ‘wi-fi’ is provided on its coach, the Company cannot give any undertakings as to the quality of the signal, available bandwidth, download speed or continuity of such a service.

40. Alcoholic drinks. Passengers are not permitted to take alcoholic drinks onto coaches for the purpose of consuming them on board, nor to drink such drinks on the coach or to remain on the coach when in the opinion of the driver they are under the influence of alcoholic drink. Any container of alcohol must remain sealed at all times when on board the coach.

41. No Smoking policy. Passengers are not permitted to smoke, including substitute smoking materials such as electronic cigarettes, on board any vehicle operated by the Company and in all coach stations/shelters (except where it is indicated that smoking is expressly permitted). The Company is entitled to request offending passengers to remove themselves from the coach or coach station/shelter if they do not comply with a request to desist from smoking.

42. Drug and Solvent abuse. Passengers are not permitted to board or remain on board any of the Company’s services whilst under the influence of drugs and/or solvents.

43. Special Needs. Certain seats or wheelchair areas may be reserved for passengers with restricted mobility or other special needs. Passengers should always comply with any requests from staff to make such seats available. Any special requirements should be made known to the Company at least 48 hours in advance of travelling.

44. Wheelchairs. Wherever possible, the Company will assist passengers using wheelchairs. One wheelchair user per coach may be accommodated inside the vehicle provided that the wheelchair does not exceed 1200mm x 700mm in size and the space has been booked in advance. The wheelchair must be appropriately positioned and secured. Folding wheelchairs will be carried where possible; however battery-powered wheelchairs cannot be carried unless they can be safely stowed in disassembled parts in the luggage compartment of the coach. In each case, the weight of each unit must not exceed 20kg. The Company can offer no guarantee that a member of staff trained in the correct lifting and handling of the wheelchair bound passenger will be available to offer assistance. It is therefore incumbent on the passenger to make suitable arrangements to have a qualified person available to assist at boarding, departing or connecting point unless confirmed arrangements have been made in advance with the Company. The final decision regarding the safe carriage of wheelchairs and their occupants rests with the Company staff present at the time of boarding, in line with guidance issued by the Company from time to time.

45. Food & Beverages. Passengers are not allowed to take onto our coaches any hot food or beverages e.g. chips, take-away meals, coffee, tea etc. We are entitled to refuse access to any passenger with hot food or beverages. Passengers are requested not to leave litter on the coach but to dispose of it responsibly.

46. The Company reserves the right to refuse entry or to remove from the Company’s vehicle(s) any passenger who shall be or, in the opinion of the driver or other Company official, appears to be in breach of any of these comfort rules. Travel may also be denied, either at the time of the incident or subsequently, to any passenger who is abusive, violent or threatening to any member of staff or other person. Any passenger so refused or removed shall not be entitled to any refund or compensation whatsoever from the Company and the Company shall have no liability to such passenger whatsoever.

Luggate and Personal Property

47. Neither the Company nor its servants, agents or subcontractors are common carriers and luggage and personal property for carriage will only be accepted on these conditions.

48. We reserve the right to refuse to carry in the hold more than two medium sized (70 x 30 x 45 cm) suitcases, rucksacks or similar package of luggage weighing not more than 20kgs each and more than one small bag inside the coach. Additional luggage may be carried subject to accommodation being available within the vehicle as determined by the driver or other Company official, in which case excess luggage will be subject to a charge of £5 per item. Luggage carried inside the coach must not obstruct any gangway or exit.

49. Large/hazrdous luggage items The Company reserves the right to refuse trunks or other bulky articles, or articles of an objectionable or dangerous nature or which have sharp or protruding edges which may tear or damage other luggage with which it is packed within the coach. The Company is also entitled to request any passenger to open any article of luggage for inspection by the driver or other authorised employee of the Company in the presence of the passenger if, for reasons of security, the Company considers it necessary to do so. Subject to availability of accommodation and payment of the appropriate charge, bicycles and skis/surfboards will be carried provided they are packed in such a way as to prevent damage to other luggage. Fragile items such as electronic goods, portable televisions, radios etc. will only be carried if they are of reasonable size and securely packed. The Company will not be responsible for any damage to such items howsoever caused. Luggage of a potentially hazardous nature (including without limitation weapons, firearms, explosives or flammable items) is not permitted to be carried on any coach without the express permission of a Company official.

50. Passengers are responsible for getting themselves and their luggage onto the correct service. Medication and valuables should not be stowed in the luggage hold but taken on board. If the Company’s staff assists with luggage, it remains the passenger’s responsibility to see it on and off the coach. The passenger must also look after his or her luggage at all times including whilst at coach stations, stops and on the coach.

51. Luggage given into the custody of the Company must be clearly and appropriately labelled and securely packed and locked/fastened. The passenger’s name, destination and contact telephone number should be shown on the outside of the luggage.

52. The Company will not be liable for loss or damage to passengers luggage or to any possessions of the passenger unless such a loss or damage is caused by negligence on the part of the Company, its servants or agents; and, in the event of the Company being liable for loss or damage under this clause, its liability in such case shall be limited to the sum of £100 for any single claim. Where an item of luggage contains items belonging to more than one person, only one claim will be considered by the Company. The Company’s liability will be limited to £25 for any one item within the luggage lost or damaged. The Company will not be liable for any monetary loss whatsoever. This includes currency, valuable securities such as cheques, money orders, premium bonds and certificates and all other items which may be valued in money or money’s worth. The Company recommends passengers to insure their luggage and personal property.

53. Loss of luggage or personal property must be notified immediately to a Company employee and also to the local Police Station. The Company reserves the right to levy a charge for storage and return of lost property in accordance with the applicable regulations. Any lost property which is unclaimed will be disposed of after 60 days, although property considered to be perishable or hazardous may be disposed of immediately. Any item of luggage which may be the cause of cause of concern from a security viewpoint may be passed to the police or other competent authority which could result in its destruction. The Company will accept no liability in respect of the safe keeping of lost or unattended luggage except as detailed above.

Carriage of Animals

54. Animals, other than guide dogs accompanying registered blind persons and hearing dogs accompanying deaf persons, with suitable identification, will not be carried on the Company’s services.

55. If an animal is taken on board without the driver’s permission the passenger will be required to remove it.

General

56. The published journey times of services are approximate only and the Company does not undertake that services will start or arrive at the time specified in its timetables or on its website or that such services will connect with any other services shown as connecting services.

57. Except as provided in these terms, the Company will not be held liable for any loss howsoever arising or caused as a result of any delay to such services or by the same not operating in accordance with their published timings.

58. The Company reserves the right to alter its timetables or suspend, cancel or withdraw services or departures or other facilities without notice, whether before or after a passenger has booked accommodation on the same.

59. The right is reserved to provide carriage between the points stated on the ticket issued to the passenger by means other than the vehicles scheduled to run on the journeys to which the ticket relates.

60. Any arrangements for hotel accommodation, meals, refreshments, admissions to or for the use of premises, vehicles (including coaches), trains, ferries, aircraft or other means of conveyance operated by persons or bodies other than the Company are made by the Company as agent for and on behalf of the passenger, on the express condition that the Company shall not be liable for any loss, damage, injury, delay or inconvenience howsoever caused to the passenger as a result of any such arrangements for such matters or use thereof. Such arrangements are subject to any by-laws, regulations or conditions of the provider of the facility.

61. Applicable law Any ticket sold or arrangement entered into on behalf of the passenger is on the condition that the laws of England shall apply to the contract arising and to the determination of the rights and liabilities of the respective parties and that no action or other proceedings shall be brought by either party in relation to the contract or for damages independent of such contract except in a court of competent jurisdiction in England. Unless otherwise stated in these Conditions of Carriage, no person other than the passenger or the Company shall have the benefit of, or be entitled to rely upon or enforce any term of any contract of carriage between these parties. Any reference herein to gender shall include all genders, and singular and plural shall apply according to context.

Reisebedingungen Flyski Shuttle

Vorsicht! Man soll erst das Voucher drücken und dann es der Hostess bei der Ankünfte im Flughafen (es gibt ein erkenntliches Desk mit dem Plakat “FlySki Shuttle”) oder dem Busfahrer (während der Rückreise) abgeben.

1. Man soll das Ticket on-line innerhalb DONNERSTAG MORGEN bis 12.00 für die Fahrt von Samstag und Sonntag kaufen. Später ist es noch möglich nur durch Call-center oder direkt am Flughafen buchen (nur wenn es noch Platz gibt).

2. SIE SOLLEN DAS VOUCHER AUFMERKSAM KONTROLLIEREN: Datum, Flughafen der Ankunft und der Abreise, Teilstrecke, Haltestelle, Telephonnummern. Trentino holidays Srl ist nicht verantwortlich für Fehler die Sie, während die Einfürung Ihrer Informationen, gemacht haben. Wenn Sie einige Fehler finden, bitte rufen Sie sofort das Call-center (Tel. +39 0461 391111) oder schreiben Sie zu booking@flyskishuttle.com innerhalb 48 Stunden um das Voucher zu verbessern.

3. Sie sollen das Voucher der HOSTESS bei der Ankünfte (es gibt ein erkenntliches Desk mit dem Plakat “FLY SKI SHUTTLE”) oder dem Busfahrer (während der Rückreise) abgeben.

4. Bei der Ankunft im Flughafen, sollte der Passagier sofort zu der Hostess FlySki gehen. Bei der Rückreise sollte der Passagier 15 Minuten vor der Abfahrt schon am Bushaltestelle warten.

5. Es kann sein, daß einige Verspätungen passieren (max 45 Minuten Wartezeit). Trentino holidays Srl ist nicht für weitere Verspätungen, wegen schlechtem Wetter, starkem Verkehr, verspätete Anschlüßen, verantwortlich. Merken Sie, daß der Stundenplan der Ankunft ganz und gar weisend ist.

6. Jede zahlende Person darf 1 Koffer im Kofferraum liegen und 1 Koffer im Hand tragen. Für jede extra Koffer soll man buchen und 10,00 Euro pro Strecke zahlen (egal wie es groß ist oder wie es wiegt). Jeder Kunde soll man sein Koffer während der Reise überwachten. Es ist besser ein Schildchen mit Name, Nachname, Adresse und Telephonnummer auf jeder Koffer binden.

7. Um die Schier zu tragen, soll man buchen und 5,00 Euro pro Sack und Strecke zahlen.

8. Man darf kleine Haustieren, nur wenn Sie für sie gebucht haben, mitbringen. Es kostet 10,00 Euro pro Strecke.

9. Wenn Sie die 1° Fahrt verlieren, können Sie mit der 2° Fahrt fahren, wenn es noch Platz gibt, aber Sie sollen das Ticket wiederkaufen; sonst werden Sie kein Recht um die Rückzahlng zu kriegen. Wenn der Kunde, der die Fahrkarte für die 2° Fahrt gekauft hat, früher ankommt, kann er die 1° Fahrt nur wenn es Platz gibt und ohne Zuschläge, nehmen.

10. ABSAGEN:Der Kunde kann die Rückzahlung der Fahrkarte, nur wenn die Absage 8 Tage vor der Abfahrt bei Fax oder E-mail schrieftlich wird, kriegen (wenn der Kunde eine Hin- und Rückfartkarte gekauft hat, gilt das Datum der Hinfahrt). Keine Teilrückzahlung möglich wenn der Kunde eine Hin- und Rückfartkarte gekauft hat.

11. NO SHOW: wenn man jemand die Abfahrt verliert, wird die Rückfahrt automatisch gelöscht.

12. Es ist verboten Getränke (alkoholische und nicht-alkoholische) im Bus ohne Berechtigung von dem Busfahrer zu tragen und zu trinken. Jede Person die nicht diese Regel beachtet, wird vom Bus sofort entfernt und konnte nie unser Transferdienst mehr benützen.

13. Bei unanfechtbarem Urteil der Hostess, des Busfahrers oder der anderen Dienstpersonälle, dürfen die Passagieren, wenn Sie beleidigend u/o beschädigend gegen der Dienstpersonal oder der anderen Passagieren, keine Fahrt benutzen und keine Rückzahlung kriegen.

FlySki Shuttle ist eine gemeinsame Bedinung und aus diesem Grund ist es so günstig. Eventuelle Buswechslungen während der Reise können möglich sein.

Geschäftsbedingungen Airport Bus Express

1. Ticketkauf bei uns
2.1 Einmal gekaufte Tickets können nicht erstattet werden.
2.2 Sobald wir Ihren Auftrag geprüft haben, senden wir Ihnen ein e-Ticket, das ausgedruckt und mit auf die Reise genommen werden muss.
2.3 Sie müssen mit Ihrem Ticket reisen:
Sie müssen Ihr Ticket auf jeder Reise mitführen und es dem Fahrer vorzeigen. Wenn Sie Ihr Ticket nicht mit sich führen oder es nicht auf Verlangen vorzeigen, wird angenommen, dass Sie ohne gültiges Ticket gereist sind. Wenn Sie beim Einsteigen kein Ticket haben und noch Sitzplätze frei sind, muss ein Ticket beim Fahrer gelöst werden. Wenn Sie ein elektronisches Ticket haben, müssen Sie sicherstellen, dass Sie es dem Fahrer oder jedem befugten Angestellten von Airport Express Bus jederzeit auf Ihrem Smartphone zeigen können.
2.4 Bilder von Produkten auf dieser Internetseite dienen nur zu Illustrationszwecken.
2.5 Wir versuchen, so genau wie möglich zu sein, aber dennoch sind alle Daten ungefähre Angaben und werden nach nach bestem Wissen veröffentlicht.
2.6 Dieser Vertrag unterliegt englischen Gesetzen.
2.7 Sobald Sie eine Bestellung bei uns plazieren, stimmen Sie diesen Bedingungen, sowie unserer Datenschutzrichtlinie und den Bedingungen zur Nutzung der Internetseite zu und akzeptieren sie.
3. Auftragserteilung
3.1 Sie können einen Auftrag auf unserer Internetseite erteilen, in dem Sie das gewünschte Produkt auswählen und in den Warenkorb legen. Nicht gewünschte Positionen können jederzeit aus dem Warenkorb entfernt werden.
3.2 Beförderungsgebühren werden vor dem Erteilen des Auftrags angezeigt.
3.3 Sie müssen die Ware vollständig bei Auftragserteilung bezahlen.
3.4 Wir nutzen sichere Bezahlmöglichkeiten für Onlinekäufe. Sie können Ihre Aufträge mit Visa, Mastercard oder Delta/Connect bezahlen.
3.5 Sonderpreise gelten nur während des angegebenen Zeitraums.
3.6 Alle Preise auf unserer Internetseite sind in Britischen Pfund angegeben und enthalten die aktuelle Mehrwertsteuer.
3.7 Sobald Ihr Auftrag bestätigt wurde, sind Änderungen nicht mehr oder nur mit Zusatzkosten möglich.
3.8 Sobald Ihr Auftrag vollständig ist, senden wir Ihnen Ihr elektronisches Ticket.
3.9 Wir setzen Sage Pay ein, um die Transaktionsdaten zu sammeln und zu verarbeiten. Weitere Details zu den Sicherheitsrichtlinien von Sage Pay finden Sie hier: www.sagepay.co.uk/policies/security-policy
4. Ihre e-Ticket-Informationen
4.1 Tickets sind nicht erstattungsfähig.
4.2 Ihr e-Ticket ist nicht erstattungsfähig.
4.3 Ihr Ticket ist ein offenes Ticket und in beiden Richtungen gültig.
4.4 Ihr Ticket darf nur ein Mal benutzt werden. Sie können es jedoch an eine beliebige Person übertragen.
4.5 Wenn wir den Preis ändern, behält das Ticket noch für 90 Tage nach der Preisänderung seine Gültigkeit.
5. Stornierungen und Erstattungen
5.1 Ihr Ticket ist nicht erstattungsfähig und kann nicht zurückgegeben werden.
6. Haftung
6.1 Die Produkte, die auf dieser Internetseite verkauft werden, entsprechen den gültigen Gesetzen des Vereinigten Königreichs. Wir können keine Garantie dafür geben, dass sie Gesetzen außerhalb des Vereinigten Königreichs folgen.
6.2 Wir übernehmen keine Haftung für mögliche Gewinnverluste oder indirekte Verluste. Sie sollten daher nicht die Installation der Waren buchen, solange Sie sie noch nicht empfangen und geprüft haben.

Ausschlussklausel der Internetseite für airportbusexpress.co.uk
In dieser Ausschlussklausel werden Ihre Verpflichtungen für unsere Internetseite aufgeführt. Diese Ausschlussklausel wurde vom Rechtsformanbieter LegalCentre.co.uk erstellt und genehmigt. Bitte lesen Sie diese Ausschlussklausel vollständig durch, bevor Sie diese Internetseite benutzen. Die Nutzung dieser Internetseite impliziert, dass Sie die Bedingungen dieser Ausschlussklausel akzeptieren. Wir aktualisieren von Zeit zu Zeit diese Ausschlussklausel, so dass wir Sie bitten, sie in Zukunft erneut durchzulesen.
1. Nutzung der Internetseite
1.1 Sie dürfen diese Internetseite für Ihre eigenen Zwecke nutzen und Material von dieser Internetseite drucken und herunterzuladen, sofern Sie keine Inhalte ohne unser Einverständnis ändern. Material dieser Internetseite darf ohne unsere Erlaubnis weder online, noch offline wiederveröffentlicht werden.
1.2 Das Urheberrecht und anderes geistiges Eigentum allen Materials auf dieser Internetseite sind Eigentum von uns oder unseren Lizenznehmern und dürfen ohne unser Einverständnis nicht wiedergegeben werden.
1.3 Entsprehend Absatz 1.1 darf kein Teil der Internetseite ohne unser vorheriges Einverständnis reproduziert werden.
2. Besucherverhalten
2.1 Mit der Ausnahme persönlich erkennbarer Daten, deren Verwendung unter unsere Datenschutzrichtlinie fällt, wird alles, was Sie an diese Internetseite senden oder auf ihr veröffentlichen als frei und nicht vertraulich erachtet. Sofern Sie nichts Gegenteiliges sagen, können wir dieses Material ohne Einschränkungen für alle Zwecke kopieren, veröffentlichen, verteilen, integrieren oder auf andere Weise verwenden
2.2 Wenn Sie diese Internetseite nutzen, dürfen Sie kein Material von dieser Internetseite veröffentlichen oder an oder von ihr senden, für das Sie nicht vorher alle nötigen Genehmigungen erhalten haben. das diskriminierend, obszön, pornografisch, defamierend, möglicherweise Rassenhass verursacht, vertraulich oder privat ist, das bei anderen Verärgerung oder Unannehmlichkeiten verursacht, das zu Verhalten fördert oder auffordert, das als Verbrechen angesehen werden kann, Anlass zu einer zivilen Haftungsklage sein kann oder sonst gegen das Gesetz des Vereinigten Königreichs verstößt.
3 Onlinezeit der Internetseite
3.1 Wir unternehmen alle vernünftigen Maßnahmen, um sicherzustellen, dass diese Internetseite 24 Stunden pro Tag und 365 Tage pro Jahr verfügbar ist. Jedoch kann es sein, dass Internetseiten von Zeit zu Zeit Ausfälle durch Serverprobleme und andere technische Probleme erleiden. Daher werden wir keine Haftung übernehmen, wenn die Internetseite einmal nicht verfügbar sein sollte.
4. Verknüpfungen zu und von anderen Internetseiten
4.1 Alle Verknüpfungen von dieser Internetseite zu Seiten Dritter dienen nur zu Ihrem Komfort. Wir haben die Internetseiten Dritter nicht geprüft und übernehmen keine Verantwortung für die Internetseiten von Dritten oder deren Inhalten.
4.2 Wenn Sie eine Verknüpfung zu dieser Internetseite erstellen wollen, können Sie das nur auf der Basis tun, dass Sie eine Verknüpfung erstellen, aber keine Seite dieser Internetseite reproduzieren und Sie in keiner Weise andeuten, dass wir Services oder Produkte unterstützen, sofern dies nicht explizit mit uns vereinbart worden ist.
4.3 Wenn Sie im Bruch mit Absatz 4.2 Ihre Internetseite mit unserer Internetseite verknüpfen, müssen Sie uns alle Verluste oder Schäden ersetzen.

Allgemeine Geschäftsbedingungen Aerobus

Transportbedingungen
Fahrkarte mit Strichcodes mussen vor Fahrtantritt entwertet sein.
Aufbewahren Sie bitte Ihre Fahrkarte während den ganzen Reise.
Bitte ablenken Sie nicht der Fahrer.
Seien bitte freundlich und überlassen Sie bitte Ihre Sitzplätze an Personen die in Not sind.
Essen und Trinken ist im Bus nicht erlaubt.
Positionieren Sie bitte Ihre Gepäcke in das dafür vorgesehene Feld
Reservieren Sie Ihre Haltestelle im voraus.
In der Nähe Ihrer Haltestelle, Treten Sie bitte näher der Ausganstür.
Uberwachen Sie bitte Ihre persönliche Gegenstände

Verhaltensregeln
Rauchen ist an Bord nicht erlaubt.
Den Bus beschädigen oder zerstören ist verboten.
Reisender sollen die geeignete Betriebstüren und Ausgangstüren benutzen.
Reisender sollen Gesundheitsbedingungen und Hygienebedingungen beachten um nicht die andere Kunde zu stören
Es ist notwendig unseren Personal Anweisungen und Warnschilderanweisungen zu befolgen.
Reisen mit Tiere ist nicht erlaubt außer im Falle von Hunde oder kleine Haustiere im geeignete Steige.
Das Personal kann der Eingang von Reisender ablehnen wenn Sie nicht die genannte Bedingungen respektieren. Auf dieser Fall kann das Personal an die Passagiere fragen dass Sie aus den Bus steigen.

FAHRKARTE
Passagiere müssen mit einem gültigen Ticket reisen
Einzel Fahrkarte: die Online Fahrkarte ist bis einem Jahr Gültig.
Ruckfahrt Fahrkarte: die ganze Online Fahrkarte ist bis einem Jahr Gültig. Die Ruckfahrt Fahrkarte ist bis 15 Tage nachdem Reise Gültig. Nach diese Reise sind die Fahrkarte Ungültig.
Der AEROBUS dienst ist in der integrierte Gebührensystems nicht einbegrifft. Reisender sollen eine spezifische AEROBUS Fahrkarte kaufen.
Kinder bis zum 4 vollendeten Jahre reisen umsonst.

Veränderte oder beschädigte Tickets verlieren ihre Gültigkeit für die gebuchte Reise
Delikt und Strafe, Tarife
Reisen ohne gültige Fahrkarte wird sanktioniert mit mindeste Tarif von 100€.
Bitte finden Sie hier einem Abschnitt der Dokument der öffentlichen Transportdienst beaufsichtigt von die Verkehrsbehörden von Barcellona. Lesen Sie bitte die vollständigen Transportbedingungen auf diesem Link von AMB: (http://www.ambmobilitat.cat/Principales/Inicio.aspx)
Das Personal an Bord und
Bodenpersonal können Ihnen Formblätter geben um nach Claim zu fragen.

VARZI TERMS AND CONDITIONS

GENERAL TRAVEL PROVISIONS
The tickets are named, they cannot be ceded to a third party and they are only valid on the ride and the day for which they were originally issued. In case of a flight delay the passengers will be allowed to the travel on the following ride.

The ticket must be shown to the personnel upon request.

In case the ticket is not used the passenger will not be entitled to a refund nor to a date change.
The price of the service is to be considered the one in effect at the time when it was issued, this applies also in the case of potential following modifications.

Once the tickets are issued the passengers must check that all the details (travel dates, origin and destination of the service, time) are correct.
All the information regarding timetables are subject to changes therefore the exact time of the rides will have to be reconfirmed at the time of booking.
The carrier does not take responsibility for delays or cancelled rides due to circumstances beyond their reasonable control such as strikes and weather conditions.
• Baggage transportation
Each passenger is allowed to carry one hand luggage.
The carrier can refuse to carry any item which is considered incompatible with the ordinary means of the company or that contrast with our safety regulations. It is strictly forbidden to carry liquids of any kind.
The carrier is not liable for any lost, stolen, damaged items or baggage.
The luggage it is not insured and travels at the passengers own risk.
Claims must be personally lodged and successively confirmed in writing within two days from the travel date.
In the event that a piece of luggage given in custody to the carrier is lost the refund will never exceed €100.
All parcels must be clearly labelled with the address and contact details of both the sender and the recipient.
• Children Transportation
Kids between 0 and 8 years old travel for free.

• Pets Transportation
No pets are allowed to travel on our buses.

PRAGUE AIRPORT TRANSFERS TERMS AND CONDITIONS

Geschäftsbedingungen
Rückzahlungen und Ausgleichszahlungen
Stornierungen bis zum 3 Stunden vor den Transfer geben Recht auf voll Erstattung der Fahrkarte. Wenn Kunden einen Online vorausbezahlt Dienst stornieren und den Recht auf Erstattung haben, wird den Geld auf die Kreditkarte, die Sie um zu buchen benutzt haben, zurückerstatten. Andernfalls, alle Erstattungsantrage und Entschädigungsforderung für Schäden, sollen als E-Mail oder Brief, innerhalb von 30 Tagen, gesendet werden. Nach 30 Tagen verliert man den Recht auf Erstattung. Jede Kunden Reklamation wird aufmerksam berücksichtigt. Ausgleichungen für Schäden/Störungen beschränken sich auf dem Maximum Betrag der Preis von Transport für individuelle Reservierungen, ohne jedoch dem Betrag von CZK 2,000 (€73) übertreffen.
Finden Sie bitte nützliche Kontakte auf der Website

Im Problemfall, es ist notwendig die folgende Prozedur um eine Reklamation einzureichen, anzuwenden. Wenn Kunden eine Reklamation für Schaden einreichen möchten, soll die Gesellschaft über die Situation sofort informiert werden. In fall, dass, den Kunden nicht der Fahrer finden können oder in Fall von andere Probleme mit dem reservierten Dienst, kontaktieren Sie bitte telefonisch die Gesellschaft unter der erklärten Telefonnummer. Wenn das Problem nicht sofort oder binnen kurzem aufgelöst wäre, sollen Kunden die Gesellschaft via E-Mail oder telefonisch informieren. Bitte teilen Sie mit detaillierte Informationen über Ihre Situation. Die Reklamation wird sobald wie möglich berücksichtigt, gewöhnlich binnen einige Tagen.
Finden Sie bitte nützliche Kontakte auf der Website

Pflichten von Fahrgästen
Während der Transport, haben Kunden die Pflicht um sich wie vom Fahrer fordert zu verhalten. Im Allgemeinen müssen Kunden die Sicherheitsvorschriften der Transport einhalten.
Alle Bedingungen und Sicherheitsnormen werden den Kunden vor der Reise mitgeteilten. Der Kunde verpflichtet sich um nicht dem Vehikel und die Ausstattung, in keiner Weise, zu beschädigen, und es sauber zu halten.
Der Kunde ist bewusst auf Ihre Verantwortungen für Schäden nach der Gesellschaft oder der reservierten Vehikel. Außerdem, Kunden müssen der Reise an der geplanten Abflugzeit anfangen, außer wenn der Abfahrt von Faktoren, die außerhalb seiner Kontrolle liegen, versperrt wird (wie zum Beispiel die oben genannten Faktoren).

Gültigkeit von Geschäftsbedingungen
Diese Geschäftsbedingungen sind ab 13ten März 2015 für einen unbestimmten Zeitraum gültig.
In fall von Veränderungen, als vom Recht der Gesellschaft, sind diese Geschäftsbedingungen für den Kunden bindend, in der geltenden Fassung im Moment in denen der Vertrag unterschrieb wird, oder ein gültiger Kaufauftrag gesendet wird.